Aktuelles

Ausflug des MGV mit dem Bergebus

Die Sänger trafen sich zu einer Panoramafahrt mit dem Bergebus auf dem Bergbau-Wanderweg. Die Fahrtroute führte vom Bergbaumuseum Ramsbeck zunächst entlang der evangelischen Kirche über den Ramsbecker Krezuweg hinauf in den Bastenberg. Im Anschluss daran ging es mit Zwischenstationen am Venetianerstollen und am Kamin zur Twillmecke und anschließend zur Hütte Alwine. Hier am Josephus-Stollen wurde Rast gemacht mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen unseres Sangesbruders Josef.

Der zweite Teil der Fahrt führte zunächst zum nachgebauten Pochwerk an der alten Bleihütte. Von da aus ging’s weiter hinauf auf den Abhang des Dörnbergs mit Besuch von Stollen III und IV. Hier bot sich ein herrlicher Ausblick auf Ramsbeck und die Umgebung.

Ein schöner Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen und anschließendem gemütlichen Beisammensein im Gasthof Nieder-Mühls.

  • Hier geht's zu den Bildern -->


  • Heringhausen im Juli 2016

    Frühlingskonzert des MGV 1877 „Eintracht“ Heringhausen im St. Raphael-Heim

    Die Sänger des MGV trafen sich zu einem Frühlingskonzert im St. Raphael-Heim. Gemeinsam mit dem MGV Wennetal Berge sang der MGV Heringhausen schon zum wiederholten Male ein Frühlingskonzert im St. Raphael-Heim in Fredeburg und bot einen Querschnitt über das aktuelle Repertoir.

    Nachdem zur Begrüßung „Fröhlich klingen uns’re Lieder“ gesungen wurde folgte daran ein bunt gemischtes Konzertprogramm von klassischen Männerchorsätzen wie „Aus der Traube in die Tonne“ bis zu moderner Chormusik wie „Junger Adler“ oder „Atemlos durch die Nacht“.

    Auch die Bewohner fanden beim gemeinsamen Singen der Frühlingslieder „Nun will der Lenz und grüßen“, „Komm lieber Mai“ und „Der Mai ist gekommen“ Freude an der Musik Frau Diana Zetzmann, Leiterin Sozialer Dienst, bedankte sich zum Abschluss bei den Sängern für ein abwechslungsreiches Programm und wünschte sich im Namen der Bewohner eine baldige Wiederholung.

  • Hier geht's zu den Bildern -->


  • Heringhausen im April 2016

    Januar 2016:

    Zu Anfang des Jahres 2016, dem 139. Jahr der Vereinsgeschichte, stand für die z.Zt. 18 aktiven Sänger des MGV 1877 Eintracht Heringhausen die Generalversammlung am 9. Januar im Pfarrheim auf dem Programm. Die GV begann mit dem Lied „Fröhlich klingen unsere Lieder“ und den üblichen Regelarien wie dem Verlesen des Protokolls der GV von 2015, dem Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Christof Bültmann und dem Kassenbericht.

    Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende (Ludgerd Pieper), der Kassenwart (Siegfried Haas) und der Notenwart (Martin Gerbracht) für weitere drei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Für den ausscheidenden Paul Vollmer wurde Michael Massino neu als 2. Kassierer gewählt. Kassenprüfer sind Paul Becker und Lothar Drewek.

    Einladungen zu Sängerfesten lagen bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Als Termine für 2016 stehen an: Gemeinde-Musikfest am 21. Mai in Ostwig, Mitgestaltung des Abschluss-Gottesdienstes zusammen mit dem Kirchenchor bei der Fronleichnamsprozession am 22. Mai, ein Auftritt beim 50jährigen Jubiläum der St. Nikolaus-Kirche in Heringhausen am 19. Juni (anstelle des ursprünglich geplanten Konzerts am 17. April) sowie beim Patronatsfest am 10. Dezember. Außerdem wollen die Sänger an einem noch nicht bekannten Termin in diesem Jahr wieder im Seniorenheim St. Rafael in Fredeburg auftreten.

    Am Samstag, 2. Juli, steht ein Ausflug mit dem sog. Berge-Bus auf dem Ramsbecker Bergbau-Wanderweg mit Kaffeetrinken in der Hütte Alwine auf dem Programm. Für den 10. September haben die Sänger ein Kartoffelbraten in der Schützenhalle mit zwei bis drei auswärtigen Chören geplant. Zum 140jährigen Jubiläum des Vereins 2017 soll dann wieder ein Sängerfest stattfinden.